RECUP jetzt bei Aral. Die Umwelt (t)dankt!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Pfand wird übergeben

Vollgas auf dem Mehrweg: Mit Aral begrüßen wir einen weiteren wichtigen Partner im Kampf gegen Einwegbecher. Das bedeutet für alle von Euch, die viel im Auto unterwegs sind, wird’s jetzt nochmal leichter, die RECUPs zu nutzen und den Mehrweg zu gehen – egal ob in der Stadt oder auf dem Land.

Ab sofort kann man an rund 900 Aral Tankstellen Getränke-to-go gegen 1 Euro Pfand im RECUP-Pfandbecher mitnehmen, unterwegs genießen und die Becher anschließend wieder bei unseren 6.000 Ausgabestellen deutschlandweit abgeben. 

Der blau-weiße Tankstellen-Riese setzt damit ein wichtiges Zeichen für mehr Nachhaltigkeit im Straßenverkehr, bzw. beim To-go-Geschäft und geht aktiv gegen Einwegmüll vor.

Mehrweg ist die neue Überholspur!


Große Player erzielen große Ersparnisse

Die Nachfrage an Coffee-to-go ist an Tankstellen immens, was heißt, dass gerade dort das Einsparungspotential enorm ist. 

Mit Shell konnten wir alleine im letzten Jahr mal eben über 2 Millionen Einwegbecher an Deutschlands Tankstellen einsparen. Getting there! Wir kommen unserer Vision Deutschland einwegbecherfrei zu machen immer näher. Und für Euch wird es mit 900 Aral Stationen nochmal ein Stück einfacher, den Mehrweg zu gehen – egal ob in der Stadt, auf dem Land oder irgendwo dazwischen unterwegs seid.

Übrigens: Aral rechnet damit, dass sich im Laufe des Jahres noch mehr Tankstellenstationen RECUP anschließen werden. Damit leisten wir – und vor allem IHR – einen riesen Impact – Uh yeah!

Wir freuen uns, dass Aral nun Teil des RECUP-Pfandsystems ist und unser Netz an Ausgabe- und Rücknahmestellen damit auf einen Schlag mal eben um schlappe 20% wächst. Mehrwegsysteme sind für den flächendeckenden Einsatz gedacht. Bedeutet: Je dichter das Netzwerk aus unseren RECUP-Partnerbetrieben gewoben ist, desto einfacher lässt sich das Pfandsystem in unser aller Alltag integrieren und umso mehr Einwegbecher können wir alle einsparen.

So long story short –  Beim Boxenstopp kann jetzt auch ganz nachhaltig und ohne Müll Kaffee getankt werden. Wer hat sich schon ein Heißgetränk im Pfandbecher bei einer Aral Tankstelle gegönnt?

Macht gerne ein Foto und verlinkt uns (@recup2go) auf Instagram!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING

Jetzt für den Newsletter anmelden und keine Mehrweg Helden-Story verpassen!

Erhalte ca. einmal im Monat eine Mail mit allem, was RECUP, REBOWL und die Mehrweg-Welt bewegt. Mit Deiner Anmeldung stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.