Wir holen das Bremer Pfandsystem Cup2date unter unseren Mehrwegdeckel – RECUP / REBOWL

Wir holen das Bremer Pfandsystem Cup2date unter unseren Mehrwegdeckel

Facebook
Twitter
LinkedIn
XING

Es gibt aufregende Pfandnetznews!

Wir wachsen weiter und zwar auf einen Streich in Bremen. Cup2date und RECUP: Zwei Pfandsysteme, zwei Coffee-to-go-Becher, ein Ziel: Einwegbecher von der Bildfläche verschwinden zu lassen. Da war der nächste Schritt doch eigentlich nur logisch: Das Bremer Mehrwegpfandsystem und seine Partner schließen sich unserem deutschlandweiten RECUP-System an!

Was in Bremen mit Cup2date begann, wird nun von uns weitergeführt und wir freuen uns sehr, damit im Raum Bremen um weitere wichtige Partner zu wachsen und gemeinsam die REvolution im schönen Bremen voranzutreiben.

„Cup2date und RECUP verfolgen die gleiche Vision – weniger Einweg, mehr Mehrweg. Demnach war es für uns eine einfache Entscheidung und auch eine logische Konsequenz unser Pfandsystem dem von RECUP anzuschließen und Teil eines deutschlandweiten Mehrwegbecher- Pfandsystems zu werden.“

Walter Steinhauer und Lucian Suhrhoff, Gründer von Cup2date.

Das RECUP-Pfandsystem verdichtet sich damit nun in der Hansestadt weiter und mehrere Cup2date-Partner haben sich unserem Pfandsystem bereits angeschlossen angeschlossen.

Zusammen mit dem Café Marie-Lou, dem Café Unique, der Backstube Backen aus Leidenschaft, dem Catering- und Managementunternehmen sjs, dem Rotes Kreuz Krankenhaus Bremen, Alnatura, Woyton Bremen Gastro, dem Tee-Handels-Kontor, den Bremer Shell Stationen, dem Krankenhaus St. Joseph-Stift, der Petite Brasserie, der Oil! Tankstelle Frank Kotschote, dem Primus Service bei Snackeria Mondelez und der Coffee Bar Bremen kämpfen wir nun aktiv gegen Einwegbecher an den Ufern der Weser und in ganz Bremen.

Wir freuen uns sehr, dass sich unser Pfandsystem in der Heimat von Jan Böhmermann und den weltbekannten Stadtmusikanten weiter spinnt und bedanken uns bei all unseren Bremer-Partnern!

Liebe Grüße

Dein RECUP-TEAM

Alle Gastronomen, die auch gerne bei der REvolution dabei sein möchten, können das hier tun:

Facebook
Twitter
LinkedIn
XING

Jetzt für den Newsletter anmelden und keine Mehrweg Helden-Story verpassen!