Aus Riesenpostern werden REbags!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
RECUP_Mehrweg_Hipbag

Im Sommer 2021 war es so weit: Wir wurden mit unserer ersten Kampagne so richtig laut! Mit unseren Motiven rufen wir zur Entscheidung auf. Gut oder Böse? Mehrweg oder Einweg? Und die Entscheidung für Mehrweg bleibt natürlich klar, denn unsere zentrale Botschaft bringt es auf den Punkt: Es ist so einfach, gut zu sein! Doch was passiert eigentlich mit einem Riesenposter, nachdem es abgehangen wurde?

Auf über 400 digitalen Infoscreens kann man Motive wie “Spongebob vs. Plankton” oder “Harry vs. Der dunkle Lord” deutschlandweit bewundern. Und neben digitalen Screens und Social Media Motiven, entschieden wir uns das erste Mal auch für analoge Großflächenplakate. In Hamburg und Berlin hing jeweils ein Riesenposter von uns.

Der Vorteil von analogen Riesenpostern ist, dass sie die Aufmerksamkeit der breiten Masse auf sich ziehen. Und wir wollen, dass so viele Menschen wie möglich den Mehrweg gehen! 

RECUP Kampagne Greta Trump
„Es ist so einfach, gut zu sein!“ Unsere Riesenposter bringen unsere Botschaft auf die Straße.

Mit unserer Kampagne wollen wir nicht nur Mehrwegbegeisterte erreichen, sondern explizit auch die Menschen, die bisher noch keine Alternativen zum Einweg kennen. Dafür waren die Riesenposter genau das richtige. Einwegmüll betrifft das ganze Land und deshalb ist uns ganz wichtig: wir sind ein deutschlandweites Pfandsystem und auch so vernetzt. 

Du willst Teil von Deutschlands größtem Mehrweg-Pfandnetz werden? Mach mit und werde RECUP/REBOWL-Partner

Unser Ziel ist es, Müll zu vermeiden. Also war es von Anfang an klar, dass nach der Kampagne, die Poster nicht einfach weggeworfen werden. Ressourcen sind begrenzt auf der Erde und wir haben im Rahmen der Kampagne natürlich auch Ressourcen beansprucht. Um zu zeigen, dass der Kreislaufgedanke auf ganz verschiedenen Leveln funktioniert haben wir uns direkt dazu entschieden, wenn es Poster gibt, die nicht digital sind, dann wird daraus etwas neues entstehen. 

Wir haben uns etwas ganz besonderes mit ihnen überlegt und was genau das ist, verraten wir Dir jetzt!

Vom Riesenposter zur Hip Bag

Vom Riesenposter zum stylischen Begleiter: Mit den REbags trägst Du echte Unikate!

Abgehangen, umgenäht und zack! Fertig ist der neue RECUP-Rucksack! Aus unseren zwei Riesenpostern konnten wir 50 Rucksäcke und 200 Hip Bags nähen lassen. Und können so den Kreislaufgedanken auch bei unserer Kampagne konsequent umsetzen:

Wir sind überzeugt, dass das Denken in Kreisläufen das Prinzip der Zukunft ist: Mit unserem Pfandsystem bieten wir einen solchen Kreislauf für das To-go und Take-away Geschäft und damit eine Alternative zu Müll, Ressourcenverbrauch und hohen Kosten. Erst wenn die Wiederverwendung über dem Wegwerfen steht, hat unsere Umwelt die Chance, dass es rund läuft.

Flo, Gründer von RECUP

Von uns für Dich – so bekommst Du eine REbag

Wir wollen unsere Community mitnehmen auf den Mehrweg. Und genauso nehmen wir Dich bei unserer Kampagne mit. Bei interaktiven Social Media Formaten, konnte unsere Community bereits neue Kampagnenmotive vorschlagen, die auf unseren digitalen Screens liefen und auch jetzt, ist sie bis zum Schluss dabei: 

Denn wir verlosen unsere REbags! Auf Instagram hast Du die Möglichkeit 10 Rucksäcke zu gewinnen – echte Unikate werden zu Deinem Alltagsbegleiter! Hier geht’s zum Gewinnspiel:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING

Jetzt für den Newsletter anmelden und keine Mehrweg Helden-Story verpassen!

Erhalte ca. einmal im Monat eine Mail mit allem, was RECUP, REBOWL und die Mehrweg-Welt bewegt. Mit Deiner Anmeldung stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.