Nachhaltige Mehrweg-Pfandbecher für Coffee-to-go

Das größte Mehrwegsystem für die Gastronomie

Mit über 11.800 Aus- und Rückgabestellen ist RECUP und REBOWL das deutschlandweit größte Mehrwegsystem für Getränke und Essen zum Mitnehmen.

Als RECUP/REBOWL-Partner reduzierst Du aktiv Müll und sparst dabei sogar noch Kosten für Einwegverpackungen.

Klingt interessant?

Was spricht für RECUP und REBOWL?

Du sparst Kosten

RECUP/REBOWL lohnt sich für Dich bereits ab dem 12. To-go-Getränk oder dem sechsten Take-away-Gericht am Tag. Ab hier sind Einwegverpackungen für Dich teurer.

Du stärkst Dein Image

Als RECUP/REBOWL-Partner bist Du ein sichtbarer Vorreiter für Nachhaltigkeit: Deine Gäste werden es lieben, Deine Getränke & Speisen ohne schlechtes Gewissen genießen zu können.

Du vermeidest aktiv Müll

RECUP und REBOWL sind nachhaltiger als Einwegverpackungen: Jeder RECUP ersetzt bis zu 1.000 Einwegbecher und jede REBOWL bis zu 500 Einwegschalen.

Für jede Gastronomie das passende Produkt

Die RECUP Mehrwegbecher

Unsere Coffee-to-go-Becher gibt es in den Größen 0,2l, 0,3l und 0,4l. Sie wurden speziell für die Ansprüche der Gastronomie entwickelt:

RECUP Mehrwegbecher
REBOWL Mehrwegschalen

Die REBOWL Mehrwegschalen

Unsere Bowls sind erhältlich als REBOWL (1100ml)REBOWL mit Trennsteg und REBOWL (550ml). Sie wurden speziell für die Ansprüche der Gastronomie entwickelt:

RECUP und REBOWL:
Deutschlands größtes Mehrwegsystem für die Gastronomie

Mehr als 11.800 Restaurants, Cafés, Kantinen, Tankstellen, Bäckereien, Kioske und viele mehr machen bereits mit. Finde heraus, wer in Deiner Nähe schon RECUP/REBOWL-Partner ist:

So funktioniert's aus Sicht Deiner Gäste

Schritt 1: Bestellen
1. Bestellen

Dein Gast bestellt sich ein Getränk oder Essen bei Dir zum Mitnehmen und hinterlegt 1€ Pfand für den RECUP bzw. 5€  Pfand für die REBOWL. 

recupxrebowl_icon_step_2
2. Genießen

Dein Gast genießt sein Getränk oder Essen wie gewohnt unterwegs, im Büro oder zu Hause – ganz entspannt und ohne schlechtes Gewissen.

recupxrebowl_icon_step_3
3. Zurückgeben

Dein Gast gibt den leeren RECUP bzw. die leere REBOWL bei Dir oder dem nächstgelegenen RECUP/REBOWL-Partner ab und erhält das Pfand zurück. 

Und so einfach geht's für Dich als Partner

  1. RECUPs und REBOWLs ausleihen
    Du leihst Dir bei uns im Shop gegen Pfand Deine gewünschte Anzahl an Mehrwegbechern und -schalen und stellst sie mit dem beigelieferten Marketing-Material bei Dir im Laden auf. Damit machst Du Deine Kundschaft auf RECUP und REBOWL aufmerksam.
  2. Gegen Pfand ausgeben
    Du gibst Deine Getränke und Speisen zum Mitnehmen gegen eine Pfandgebühr von 1€ bzw. 5€ im RECUP oder in der REBOWL an Deine Kundschaft heraus. 
  3. Rücknahme und wiederverwenden
    Du nimmst die benutzten RECUPs und REBOWLs zurück und gibst das Pfand wieder heraus. Anschließend reinigst Du sie wie normales Geschirr in der Spülmaschine und führst sie wieder in den Kreislauf zurück.

Im Video erklären Dir bestehende Partner, wie’s funktioniert:

Das sagen bestehende RECUP/REBOWL-Partner

"Unsere Gäste freuen sich über die Alternative. Eine coole und einfache Lösung für Take-away."
RECUP-Partner Alexander vom Restaurant Tim's
Alexander
Restaurant Tim’s in Goslar
"Im Vergleich zu anderen Mehrwegsystemen ist dieses am unkompliziertesten, da unsere Kund:innen keine Daten hinterlegen müssen."
RECUP-Partnerin Paulina
Paulina
Bar Collegium in Tübingen
"Die Produkte kann ich einfach in der Spülmaschine spülen, wie Porzellan auch."
RECUP-Partner Terry und Sarah
Terry u. Sarah
Café Monokel in Echterdingen
"Je mehr Mehrweg wir ausgeben, desto mehr Kosten sparen wir ein. Ziemlich cool!"
RECUP-Partnerin Linh
Linh
Pho-Restaurant Vinpearl in Berlin

Über 11.800 große und kleine Betriebe sind schon dabei!

Wusstest Du, dass...

...ab 2023 die Mehrweg-Pflicht für die Gastronomie gilt?

Das Bundeskabinett und der Bundestag haben Änderungen im Verpackungsgesetz beschlossen. Ab 2023 sind Gastronom:innen demnach dazu verpflichtet, ihrer Kundschaft eine Mehrwegalternative für To-go und Take-away anzubieten.

Be ready! Die Mehrweg-Pflicht tritt in Kraft in:

Spare Kosten, spare Müll!

Mehrweg kostet nicht die Welt. Im Gegenteil: Finde jetzt heraus, wie viel unnötige Kosten und Müll Du durch unser Pfandsystem einsparen kannst.

* 9 Cent ist der Durchschnittspreis pro Einwegbecher in Deutschland.
* 18 Cent ist der Durchschnittspreis pro Einwegschale in Deutschland.

Anmerkung: Anfallende Lieferkosten werden in dieser Aufstellung nicht berücksichtigt.

Dein persönliches Einsparpotential
bei 12-monatiger Vertragslaufzeit:

600 Einwegbecher und
400 Einweg-Schalen
weniger für die Umwelt sind
1.880 € mehr für Dich.

Jedes Jahr.

ca. 400 € werden als Pfand für die Nutzung der Behälter hinterlegt. Grundlage: Tages-bedarf mal 5.

So günstig ist die Teilnahme am Pfandsystem

Systemgebühr

Um Teil von Deutschlands größtem Mehrweg-Pfandsystem zu werden, zahlst Du lediglich eine monatliche Systemgebühr. Diese richtet sich nach der Länge Deiner Vertragslaufzeit und ist unabhängig davon, wie viele RECUPs und REBOWLs zu benötigst.

Pfand 

Das Pfand ist für Dich ein durchlaufender Posten. Du leihst Dir die RECUPs/REBOWLs bei uns für 1€ bzw. 5€ aus und gibst sie für den selben Betrag an Deine Kundschaft weiter. Je nach Bedarf kannst Du RECUPs/REBOWLs jederzeit nachbestellen oder an uns zurückgeben.

Dein unverbindliches Infopaket

Du möchtest Dir das Mehrwegsystem von RECUP und REBOWL in Ruhe genauer ansehen? Kein Problem!

Wir schicken Dir gerne unverbindlich die wichtigsten Informationen zu: